Trockene Augen und Thealoz® Duo Augentropfen


Trockene Augen – eine Volkskrankheit mit vielen Einflussfaktoren

Trockene, tränende, gerötete, brennende, juckende, gereizte Augen oder ein Gefühl wie Sand in den Augen – das Trockene Auge zeigt sich auf verschiedene Art, ist jedoch immer eine Belastung für die Betroffenen.

Viele verschiedene Ursachen können zum Entstehen des Trockenen Auges beitragen:
Vermehrte Bildschirmarbeit oder Nutzung des Smartphones, Luftverschmutzung, UV-Strahlung, trockene Hitze, hohe Ozonwerte, hormonelle Veränderungen, Klimaanlage oder Heizung, allgemeine Erkrankungen, Kontaktlinsen, Augenoperationen und LASIK sowie Konservierungsmittel in Augentropfen, nachlassende Tränenproduktion im Alter oder auch Lidfehlstellungen sind einige Beispiele für Ursachen des Trockenen Auges.

 

Was passiert beim Trockenen Auge?

Die Tränenflüssigkeit hat die Aufgabe, die Hornhaut mit Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen, zu befeuchten und so transparent zu halten. Weiters dient sie als Gleitmittel für die Augenlider. Alle paar Sekunden reißt der Tränenflüssigkeitsfilm, der das Auge überspannt, auf, man blinzelt und verteilt einen neuen Tränenfilm über der Augenoberfläche. Blinzelt man zu selten, reißt der Tränenfilm zu schnell auf, oder stimmt etwas in seiner Zusammensetzung nicht, kann die Tränenflüssigkeit ihre Aufgabe nicht mehr richtig erfüllen. Symptome des Trockenen Auges sind die Folge.

Hinter den sichtbaren und spürbaren Symptomen liegen verschiedene Mechanismen (Schädigung der Hornhaut- und Bindehautzellen, Entzündung, Tränenfilminstabilität, Hyperosmolarität), die einen regelrechten Teufelskreis in Gang setzen, sodass sich die Faktoren des Trockenen Auges immer wieder selbst befeuern.1 Ist der Teufelskreis einmal aktiviert, hilft es meist nicht mehr, nur den ursprünglich auslösenden Faktor zu beseitigen - es empfiehlt sich die Anwendung unterstützender Augentropfen.2

 

Augentropfen

Augentropfen bei Trockenem Auge sollten konservierungsmittelfrei sein, da Konservierungsmittel (allen voran das meist eingesetzte Benzalkoniumchlorid) das Auge zusätzlich schädigen können. Häufig steht bei der Behandlung des Trockenen Auges die Befeuchtung der Augenoberfläche im Vordergrund, üblicherweise mit Hyaluronsäure. Da dem Trockenen Auge aber – wie oben beschrieben – ein komplexer Mechanismus zu Grunde liegt, greift die reine Befeuchtung meist zu kurz. Thealoz® Duo (selbstverständlich konservierungsmittelfrei) besteht im Gegensatz zu reinen Hyaluronsäure-Präparaten aus zwei Komponenten: Hyaluronsäure und Trehalose. Die Kombination dieser beiden Bestandteile ermöglicht ein umfassendes Eingreifen an verschiedenen Stellen des besagten Teufelskreises.

 

Thealoz® Duo – schützt das Auge dank Trehalose

Trehalose ist ein natürlich vorkommender Doppelzucker (Disaccharid)3, der es Organismen ermöglicht unter extremen Bedingungen zu überleben. So schützt sie zum Beispiel die Wüstenpflanze „Rose von Jericho“ vor Austrocknung und ermöglicht es dieser Pflanze, selbst nach Jahren der Dürre wieder aufzublühen:

JerichoRose

Diese bioprotektiven (=lebensschützenden) Eigenschaften der Trehalose macht sich auch Thealoz® Duo zu Nutze. Durch die Kombination aus Trehalose und Hyaluronsäure wirkt Thealoz® Duo den verschiedenen Aspekten des Trockenen Auges entgegen.3,5

Thealoz® Duo ist frei von Konservierungsmitteln und Phosphaten und ist auch für Kontaktlinsenträgerinnen und -träger sowie für Kinder geeignet.

 

Wo sind Thealoz® Duo Augentropfen erhältlich?

Thealoz® Duo Augentropfen sind ein Medizinprodukt (CE0459) und in jeder österreichischen Apotheke zum Preis von EUR 17,00 erhältlich (unverbindlich empfohlener Verkaufspreis inkl. 20% USt). Bitte achten Sie auf das Aussehen der Packung und auf die Pharmazentralnummer (3946410).

 THEALOZ DUO packshot ohne Schatten

 

Ihre Augen sind eines der wichtigsten Sinnesorgane. Gehen Sie daher auf Nummer Sicher und kaufen Sie Ihre Thealoz® Duo Augentropfen in einer niedergelassenen, österreichischen Apotheke. Dort können Sie (im Gegensatz zu manchen Internetanbietern) sicher sein, dass Sie Ihr Produkt in der garantierten Théa Qualität erhalten.

Finden Sie eine Apotheke in Ihrer Nähe:

https://www.apothekerkammer.at/apothekensuche

 

Wenn Sie mehr über das Trockene Auge und die Eigenschaften von Thealoz® Duo erfahren möchten, lesen Sie gerne hier weiter:

Trockenes Auge: https://thea-pharma.at//trockenesauge

Thealoz® Duo Augentropfen: https://thea-pharma.at/pta/thealozduo

 

Bitte Gebrauchsanweisung genau beachten. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

1- Craig JP et al., Ocul Surf 2017;15:802-812. 2- Jones L et al., Ocul Surf 2017;15:575-628. 3- Teramoto N et al., Molecules 2008;13:1773-1816. 4- Baudouin C et al., Prog Retin Eye Res 2010;29(4):312-334. 5- Aragona P et al., Br J Ophthalmol 2020;0:1-8; DOI 10.1136/bjophthalmol-2019-315747.