INFOCENTER

Maßnahmen zur Schonung und zum Schutz der Augen


Um die Therapie mit konservierungsmittelfreien Tränenersatzmitteln („künstliche Tränen“) zu unterstützen, können Sie auch Maßnahmen zur Schonung und zum Schutz der Augen sowie zum Beseitigen auslösender Faktoren ergreifen. Generell erfordert das „Trockene Auge“ eine langfristige, regelmäßige Behandlung.

  • Lüften Sie Räume in regelmäßigen Abständen und achten Sie auf eine ausreichend hohe Luftfeuchtigkeit. Reinigen Sie Ihre Wohnung regelmäßig, da dadurch die Staub- und Allergenbelastung Ihrer Augen sinkt.
  • Sorgen Sie für genügend Luftfeuchtigkeit in Ihren Wohn- und Arbeitsräumen.
  • Meiden Sie stark beheizte oder klimatisierte Räumlichkeiten so weit wie möglich.
  • Legen Sie v. a. bei Bildschirmarbeit regelmäßig Augenpausen oder Blinzelübungen ein. Um die Augen nicht so weit öffnen zu müssen, positionieren Sie Ihren Monitor so, dass Sie leicht hinunter- statt hinaufschauen.
  • Schützen Sie sich vor Zigarettenrauch.
  • Achten Sie darüber hinaus auf Ihren Lebensstil: Verbringen Sie viel Zeit an der frischen Luft. Seien Sie aktiv und betreiben Sie Sport. Versuchen Sie, Stress zu vermeiden. Schlafen Sie ausreichend, nur so können Sie Ihren Augen eine lange Ruhepause gönnen.
  • Auch Ihre Ernährung kann sich positiv auf Ihre Augen auswirken: Ernähren Sie sich ausgewogen. Reichern Sie Ihren Ernährungsplan mit viel Gemüse und Omega-3 Fettsäuren an. Integrieren Sie Lebensmittel, die reich an Antioxidantien sind. Trinken Sie ausreichend und verzichten Sie - wenn möglich - auf Zigaretten und Alkohol (Alkohol entzieht dem Körper Flüssigkeit).
  • Betreiben Sie Augen- und Lidhygiene: Die Lidrandhygiene wurde ursprünglich speziell bei Lidrandentzündungen empfohlen. Mittlerweile wird sie aber auch immer häufiger beim klassischen "Trockenen Auge" verwendet – mit teilweise vielversprechenden Resultaten. Darüber hinaus ist es empfehlenswert, auf Augenkosmetika und Schminke weitestgehend zu verzichten. Kosmetika können den Tränenfilm negativ beeinflussen und Drüsen am Lidrand verstopfen. Wichtig ist in jedem Fall das sorgfältige Abreinigen der Augen vor dem Schlafengehen.
  • Um Ihre Augen vor UV-Licht, Luftzug und Schmutz zu schützen, sollten Sie v. a. beim Sport, in Verkehrsmitteln - auch in Flugzeugen - und klimatisierten Großraumbüros eine Brille tragen.
  • Achten Sie beim Autofahren und im Flugzeug darauf, dass sich der Strahl des Luftgebläses nie direkt auf Ihre Augen richtet.
  • Auf jeden Fall sollten Sie sich regelmäßig von Ihrem Augenarzt untersuchen lassen. Denn keine Augenerkrankung ist so harmlos, dass man sie selbst behandeln kann.

Bestellungen

 

Die Blephasteam®-Wärmebrille (inkl. Ringe)
können Sie direkt über unseren Vertriebspartner
Sanova Pharma GesmbH beziehen.

Bitte richten Sie Ihre
schriftliche Bestellung an:

Sanova Pharma GesmbH, Logistics 360°
sales.austria@sanova.at

Haidestraße 4, 1110 Wien
Fax +43/1/80104/2469

Aufklärungsfilm „Trockene Augen“
der österreichischen Augenärzte


Mehr erfahren

Empfohlen bei trockenen Augen:

2017 THO2 350 01 EigeninseratWEB

Mehr erfahren